Hänge-Nelkenkirsche (Prunus serrulata 'Kiku-shidare-Zakura')

Erscheinungsbild der Hänge-Nelkenkirsche


Wie auch bei der Säulenkirsche, beschreibt der Name hier die Wuchsform. Im Alter hängen die Zweige weit über, teilweise bis fast zum Boden. Dies beschert ihr einen wunderschönen malerischen Anblick. Bei einer Höhe von ca. 5m erreicht er Breiten bis zu 4,5m.
Die Blüten ähneln sehr der Zierkirsche Kanzan, sie sind gefüllt und dunkelrosa. Auch ihre Blütezeiten überschneiden sich von April bis Mai.
Der Austrieb der Blätter sieht zunächst nur zart grün aus, teilweise leicht bräunlich, wird aber später grün wie bei der Kanzan Kirsche.

Pflege der hängenden Zierkirsche

In einer sonnigen Lage in normalen Gartenboden gepflanzt, macht Ihnen die Hänge-Nelkenkirsche keine Probleme. Düngung ist nicht notwendig, eventuell den Boden kalken, sollte dieser sehr sauer sein. Weitere Pflegemaßnahmen finden sie in der Ruprik Zierkirsche Pflege.

www.baldur-garten.de